Der Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen hat vier Verfahren als
sogenannte Richtlinienverfahren festgelegt, diese werden von den Gesetzlichen
und Privaten Krankenkassen bezahlt:

Diesen Therapieverfahren liegt ein umfassende Theorie zur Krankheitsentstehung
zugrunde und ihre Wirksamkeit ist wissenschaftlich belegt. Diese Verfahren
können mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsene in Einzel- oder Gruppentherapie
durchgeführt werden. Dies hängt von den Zulassungsbedingungen
der einzelnen TherapeutInnen ab.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok