§ 6 Beendigung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft endet durch:
  1. Austritt
    Der Austritt aus dem Verein ist nur zum Jahresende möglich. Die Austrittserklärung muss dem Verein schriftlich bis spätestens zum 30.11. des laufenden Jahres zugehen.
  2. Tod
  3. Entzug der Kassenzulassung oder Approbation
  4. Ausschluss
    Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden:
    a) Bei Rückstand des Jahresbeitrages über einen Zeitraum von sechs Monaten hinaus.
    b) Bei grobem Verstoß gegen die Satzung oder Interessen des Vereins.
    c) Bei Verstößen gegen die Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer oder Ärztekammer NRW.
  5. Über den Ausschluss, der mit sofortiger Wirkung erfolgt, entscheidet der Vorstand mit einfacher Stimmenmehrheit. Vor Entscheidung des Vorstandes ist dem Mitglied unter Setzung einer Frist von mindestens drei Wochen Gelegenheit zu geben, sich zu den erhobenen Vorwürfen zu äußern. Der Ausschließungsbeschluss ist dem Mitglied unter eingehender Darlegung der Gründe durch einen eingeschriebenen Brief bekannt zu geben.
  6. Gegen diesen Beschluss ist die Berufung zur Mitgliederversammlung statthaft. Die Berufung muss innerhalb einer Frist von einem Monat nach Zugang des Ausschließungsbeschlusses beim Vorstand schriftlich eingelegt werden. In der Mitgliederversammlung ist dem Mitglied Gelegenheit zur persönlichen Rechtfertigung zu geben.
  7. Wird der Ausschließungsbeschluss vom Mitglied nicht oder nicht rechtzeitig angefochten, so kann auch gerichtlich nicht mehr geltend gemacht werden, der Ausschluss sei unrechtmäßig.
  8. Mit der Beendigung der Mitgliedschaft erlöschen alle Ansprüche aus dem Mitgliedschaftsverhältnis, unbeschadet des Anspruchs des Vereins auf rückständige Beitragsforderungen. Eine Rückgewährung von Beiträgen, Sacheinlagen oder Spenden ist ausgeschlossen.
Mitglieder haben im Falle eines Austritts oder Ausschlusses keinen Anspruch auf einen Anteil des Vereinsvermögens. Bei regulärer Beendigung, Verzicht oder Ruhenlassen der Kassenzulassung oder Approbation kann die ordentliche Mitgliedschaft auf Antrag in eine außerordentliche Mitgliedschaft umgewandelt werden.

Additional information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok